kaninchenhilfe.ch
 
kaninchenhilfe.com
kaninchenhilfe.com
   
       
 
Spendenkonto: Postfinance, Postcheck-Nr. 60-505046-7, IBAN CH26 0900 0000 6050 5046 7

Aktiv für Kaninchen
Unsere Arbeit
Infos & Fakten
Kontaktpersonen
Terminkalender
Forum
Unser Shop
Kaninchenvermittlung
Kaninchen-Aufnahme
Kaninchen-Vergabe
    - Häsinnen
    - Rammler
    - Paare
    - Meerschweine
Aktuell nicht zur Vermittlung
Tierheim Tiere
Privatvermittlungen
Glücklich vermittelt
Helfen auch Sie
Mitglied werden
Gnadenhof
Patenschaft übernehmen
Aktiv mitarbeiten
Spenden
Tierquälerei im Oberwallis
Informieren
Tierarzt-Datenbank
Kampagnen
Downloads
Freunde & Partner

Wer will uns ?

Die Kaninchenhilfe ist kein Tierheim, jedoch können wir für Notfälle auch Pflegestellen (Plätze begrenzt) anbieten. Hier stellen wir Ihnen kurz unsere Vermittlungstiere vor. Es handelt sich hierbei um Tiere, die ausgesetzt wurden bei uns abgegeben wurden, die wir aus schlechten Haltungen übernommen haben oder die ihr Zuhause aufgrund verschiedenster Umstände verlassen mussten.

Bei Interesse senden wir Ihnen gerne mehr Fotos zu und geben Ihnen nähere Infos zu dem betreffendem Tier; selbstverständlich können Sie die Tiere auch an Ihrem Pflegeplatz besuchen. Bitte beachten Sie, dass die Tiere ausnahmslos nur gegen Schutzvertrag abgegeben werden.

Ninjo
Name: Ninjo
Alter: geb. 2015
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Blau
Info: Ninjo (4.9kg) stammt aus der 1. Gruppe der ausgesetzten Tiere in Lalden. Mit dem Fundgewicht von 800g wurde er der Tierärztin vorgestellt. Neben seinem Untergewicht wurde das Augenmerk vor allem auf die bestehende starke Blähung des Bauches gesetzt. Die Kotprobe ergab anschliessend auch Kokzidien sowie Hefen, welche nach 2 Behandlungsdurchgängen eliminiert werden konnten. Ab da ging die Gewichtszunahme stetig nach oben und Ninjo konnte im Oktober kastriert werden. Leider ist Ninjo wie seine Kollegen Schnupferträger und wird nur zu Schnupferträgern vermittelt. Vorgängig wurde Klebsiella und Pseudomonas nachgewiesen. Ninjo war unser Sorgenkind, wurde aber von Anfang an von seinen Fundkollegen sehr liebevoll behandelt und durfte auch alle Baby-Allüren voll ausleben, sie wurden ihm alle grosszügig verziehen. Mittlerweile ist aus dem kleinen Sorgenkind ein stattlicher und selbstbewusster Herr geworden, wenn auch noch immer im Wachstum. Auch für ihn ist es Zeit, sich ein Zuhause zu suchen und sein Köfferchen zu packen. Gerne nimmt er einen seiner bisherigen Kollegen mit, was aber keine Bedingung ist. Wer möchte ihm ein neues Daheim schenken?
Region: Vermittlung in alle Kantone
bei uns seit: 2015-12-17

 

Minou
Tier 303Tier 303
Name: Minou
Alter: geb. 2014
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Wildfarben
Info: Minou (4.9kg) stammt aus der 1. Gruppe der ausgesetzten Tiere in Lalden. Mit dem Fundgewicht von 2.8kg wurde er der Tierärztin vorgestellt. Das Augenmerk wurde vor allem auf die bestehende Blähung des Bauches gesetzt. Die Kotprobe ergab anschliessend auch Kokzidien und Hefepilze, welche nach 2 Behandlungsdurchgängen eliminiert werden konnten. Ab da ging die Gewichtszunahme stetig nach oben und Minou konnte kastriert werden. Leider ist Minou Schnupfer-Träger und wird nur zu Schnupfertieren oder Schnupferträgern vermittelt. Vorgängig wurde Klebsiella sowie Pseudomonas nachgewiesen. Minou ist der geborene Anführer und erstickt aufkommende Streitereien direkt im Keim. Er tut dies Ruhig, aber mit grossem Nachdruck, dass schonmal auch ein Fellbüschel fliegen kann. Minou ist sich seiner Wichtigkeit als Rudelführer auch bewusst und schläft ausschliesslich in der erhöhten Schutzhütte. Durch seine wichtige Rolle ist Minou vorsichtiger als seine Kollegen, was aber auch ihn nicht daran hindert, seine überschüssige Energie durch ausgiebiges Rasen im Auslaufgehege abzuarbeiten. Wer kann sich vorstellen, Minou einen Lebensplatz zu bieten? Wir würden uns sehr führ ihn freuen.
Region: Vermittlung in alle Kantone
bei uns seit: 2015-12-17

 

Zazou
Name: Zazou
Alter: geb. 2015
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: Wildfarben
Info: Zazou (4.9kg) stammt aus der 1. Gruppe der ausgesetzten Tiere in Lalden. Mit dem Fundgewicht von 1.65kg wurde er der Tierärztin vorgestellt. Auch bei Zazou hat der aufgegaste Darm unsere Alarmglocken läuten lassen. Die Kotprobe ergab anschliessend Kokzidien sowie Hefen, welche nach 2 Behandlungsdurchgängen eliminiert werden konnten. Ab da ging die Gewichtszunahme stetig nach oben und Zazou konnte ebenfalls kastriert werden. Leider ist Zazou Schnupferträger nur zu Schnupferträgern vermittelt. Vorgängig wurde Klebsiella und Pseudomonas nachgewiesen. Zazou ist der Clown der Boygroup und ist immer für ein Spässchen zu haben. Streit geht er aus dem Weg und er ist ein tiefenentspannter Schläfer! Wie seine Leidensgenossen liebt er es, bei seinem Freigang durch das Auslaufgehege zu fetzen! Wer möchte ihm und eventuell einem seiner Kollegen ein neues Zuhause bieten?
Region: Vermittlung in alle Kantone
bei uns seit: 2015-12-17

 

Aus der Region
Wallis
 
JDesign.at